Verena Grohs

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Versicherungsrecht,

ist in Bayreuth geboren, legte 1988 das Abitur am Gymnasium-Christian-Ernestinum ab und studierte von 1988 – 1990 an der Universität in Passau. Dort legte sie eine fachbezogene Abschlussprüfung in der Sprache Englisch ab und wechselte dann nach Bayreuth, wo sie 1994 ihr erstes Examen und das zweite Staatsexamen 1996 ablegte.

Sie betreut Verbraucherinsolvenzverfahren und ist daneben vor allem im Versicherungs-, Verkehrs- und Strafrecht tätig. Als passionierte Turnierreiterin widmet sie sich außerdem dem Fachgebiet „Pferderecht“.

Sie ist Mitglied im Deutschen Anwaltsverein und in der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht hat und ist außerdem von der Rechtsanwaltskammer Bamberg als Gütestelle zugelassen.

Seit April 2009 führt Rechtsanwältin Grohs die Zusatzqualifikation „Fachanwältin für Versicherungsrecht“.

Tätigkeitsschwerpunkte

Arzthaftungsrecht

Ärztliche Kunstfehler passieren öfter als einem lieb ist, wir helfen Ihnen in diesem Fall bei der Durchsetzung Ihrer Ansprüche wie Schmerzensgeld, Verdienstausfall etc.

Forderungseinzug

Trotz dem Gesetz zur Beschleunigung der Zahlungen gibt es leider immer noch viele Schuldner, die Ihre berechtigte Forderung nicht bezahlen, wir setzen Ihre Forderung nötigenfalls per Mahnbescheid, Vollstreckungsbescheid, Klageverfahren und/oder Gerichtsvollzieher in der Zwangsvollstreckung durch.

Insolvenzrecht

Bei finanziellen Schwierigkeiten können wir Ihnen helfen, eine Einigung mit Ihrem Gläubigern (Moratorium) zu finden oder führen Sie auch durch eine Privat- oder Firmeninsolvenz.

Verkehrsunfallabwicklung

Ein Unfall ist immer ärgerlich, wir nehmen Ihnen die Regulierung ab und kümmern uns um alle Schadenspositionen. Dazu gehören sowohl die Sachschäden an Ihrem Fahrzeug (Reparaturkosten, Gutachter etc.) als auch die eventuell bei Ihnen oder Ihren Insassen entstandenen Personenschäden (Schmerzensgeld, Verdienstausfall, Fahrtkosten, Haushaltsführungsschaden etc.). Die hierbei entstehenden Rechtsanwaltskosten muss ebenfalls die gegnerische Versicherung bezahlen, wenn der Unfall nicht von Ihnen verursacht wurde, Sie können sich also getrost an uns wenden und sich viel Zeit und Ärger ersparen! Unfallopfer verschenken immer noch Jahr für Jahr mehr als 1,5 Milliarden Euro an berechtigten Ansprüchen, weil sie ihre Rechte nicht kennen, oder auf den meist nicht fachkundigen Rat Dritter hören – gehören Sie nicht dazu!

Versicherungsrecht

Der Umgang mit Ihrer Versicherung wird oft dann schwierig, wenn ein Schadensfall entstanden ist, insbesondere im Bereich der Personenversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung, Lebensversicherung, Unfallversicherung etc.) aber auch in der Sachversicherung (Brandversicherung, Kaskoversicherung, Hausratversicherung, etc.). Ihnen stehen bei der Versicherung geschulte Sachbearbeiter gegenüber, die sich ausschließlich damit beschäftigen, den finanziellen Aufwand für die Versicherung möglichst gering zu halten – wir können Ihnen helfen, Ihre Ansprüche gegen die Versicherungsgesellschaften durchzusetzen.

Reiserecht

Eine Reise ist oft nicht lustig, wenn der Flug umgebucht wird, die Katalogbeschreibung nicht stimmt, das Essen oder der Service nicht der Kategorie angemessen sind oder sich eine Baustelle vor Ihrem Hotelzimmer befindet. Sie müssen die Reisemängel vor Ort rügen und so dem Veranstalter Gelegenheit geben, Abhilfe zu schaffen. Oft ist dies aber nicht möglich und Ihr Urlaub verliert an Wert. Wir helfen Ihnen bei der Durchsetzung von Schadensersatzansprüchen und Reisepreisminderung.

Ordnungswidrigkeiten

Falschparken, Geschwindigkeitsübertretungen, Abstandsvergehen, Punkte in Flensburg – vor allem im Verkehrsbereich gibt es viele Situationen, in denen Sie in Konflikt mit dem Gesetz geraten können. Oft fallen aber die sogenannten Regelstrafen für Ihren Fall zu hoch aus, weil Ihre besondere Einzelfallsituation nicht berücksichtigt wurde. Wir führen Sie durch ein Einspruchsverfahren und begleiten Sie zu dem eventuell stattfindenden Gerichtstermin – oft gibt es eine Möglichkeit, Ihre individuellen Bedürfnisse einzubringen und so die Strafe zu verändern oder auch eine Verfahrenseinstellung zu erwirken, wenn z.B. Messfehler oder auch Verfahrensfehler vorliegen.

Sozialrecht

Im Bereich des Sozialrechts bearbeiten wir die Einstufung des Grades einer (Schwer-)Behinderung und die Rente wegen voller bzw teilweiser Erwerbsminderung, auch Erwerbsunfähigkeitsrente genannt. Sie benötigen den Widerspruchsbescheid der entsprechenden Behörde, gegen den wir dann Klage beim Sozialgericht erheben können.

Strafverteidigung

Unfallflucht, Körperverletzung, Betrug etc – auch der gesetzestreueste Bürger kann sich schnell einer Anklage z.B. wegen fahrlässiger Körperverletzung bei einem Verkehrsunfall gegenüber sehen. Wir stehen im Ermittlungsverfahren an Ihrer Seite und führen Sie auch durch ein Strafverfahren.

Pferderecht

Insbesondere durch das neue Kaufrecht haben sich viele Probleme beim Pferdekauf und –verkauf ergeben, die Liste der Gewährleistungsansprüche ist lang, es gibt noch wenig richtungsweisende Entscheidungen der Gerichte und für die meisten Richter handelt es sich bei Pferden um ein völlig unbekanntes Gebiet – als Reiterin, Züchterin und Turnierrichterin kann ich Ihnen bereits beim Kauf oder Verkauf mit einem passenden Vertrag helfen und berate Sie auch, wenn es dann doch Probleme mit dem Geschäftspartner gibt. Auch wenn Sie Probleme in einem Pensionspferdebetrieb (Kündigungsfristen, Boxenmieten, Unfälle im Betrieb) oder mit Schäden rund ums Pferd haben, kann ich Ihnen helfen!